Hervorgehobener Beitrag

Grußwort

Herzlich willkommen auf der Homepage der NaturFreunde Schriesheim e.V..
Durch diese Seiten möchten wir über die Aktivitäten unserer Ortsgruppe informieren und hoffen viele Menschen als Mitstreiter für die Vereinsthemen der NaturFreunde gewinnen zu können. Insbesondere die Verbundenheit von Mensch und Natur sowie Toleranz und das Zusammenleben von Völkern und Religionen sind die Grundlagen unserer Vereinstätigkeit.
Wir freuen uns über regen Besucherverkehr auf unserer Homepage und FeedBack.
Viel Spaß beim Surfen auf unserer Seite

NaturSport bei den NaturFreunden

Als örtlicher Verein betreiben wir nicht nur ehrenamtlich unser NaturFreundehaus Schriesheimer Hütte sondern sind über unsere Dachverbände auch in die international agierende NaturFreundebewegung eingebunden. Insbesondere engagiert sich unsere Ostgruppe im ideellen Bereich auch intensiv im Bereich NaturSport. So gehören Wanderungen, Padeltouren und Klettern zu unseren Aktivitäten, die im Veranstaltungskalender auf unserer Homepage angekündigt werden. Darüber hinaus kann man über unsere Dachverbände anerkannte Ausbildungs- und Trainerlehrgänge belegen, die einem zum professionellen Führen von Exkursionen befähigen. Infos gibt es unter https://www.naturfreunde.de/natursport oder E-Mail: 1_vorsitzender@naturfreunde-schriesheim.de

Berg Frei
Sascha

Einbruch im NaturFreundegarten

Wir betreiben im Schriesheimer Weinanbaugebiet im Gewann Merkel (bei Lidl) einen kleinen Naturgarten, der als Rückzugsgebiet für Tier- und Pflanzenwelt, aber auch zur Erholung dienen soll. Mit viel ehrenamtlichem Engagement opfern Vereinsmitglieder Ihre Freizeit für Natur und Umwelt. Leider wird dies jedoch nicht von jedem geachtet. Am Mittwoch den 17.07. mussten wir feststellen, dass in den Schuppen vor Ort eingebrochen wurde. Ich kann mir nicht vorstellen was man sich durch so eine Tat erhofft, denn natürlich werden hier keine wertvollen Dinge gelagert, was letztlich aber bleibt ist der erhebliche Sachschaden den es wieder zu reparieren gilt.

Der Einbruch muss zwischen dem  10. – 17.07. erfolgt sein. Für Hinweise unter 06203 661188 sind wir sehr dankbar.

Sollte jemand das schlechte Gewissen plagen melde, Dich zur Schadenbehebung, so einen Schritt fände ich Klasse!!!

Berg Frei

Sascha

Paddeltour auf der Lippe 31. Mai bis 2. Juni

Schloss Hovestadt

Schloss Hovestadt, Sammlung Dunker (gemeinfrei)

Die Lippe: Ein Fluss entzieht sich den Blicken aller, die sich zu Fuß und per Rad an ihr bewegen. Kein Leinpfad säumt sie, immer wieder schlängelt sie sich weg, ab und zu überquert man sie auf einer Straßenbrücke und denkt „eigentlich ganz schön“. Die einzig angemessene Methode, den längsten Fluss Nordrhein-Westfalens zu erschließen, ist das Boot. Die Entdeckung der Flusslandschaft des Jahres 2018/19 haben wir für Ende Mai/Anfang Juni auf unsere Fahnen geschrieben. Die Planung der Tour ist hier ausführlicher beschrieben. Es sind noch Plätze frei.

Anmeldung bitte per E-Mail bei Johannes.

Tagesfahrt zur Bundesgartenschau in Heilbronn

Am Sonntag, 19. Mai 2019 bieten die NaturFreunde Schriesheim eine Tagesfahrt zur Bundesgartenschau in Heilbronn an. Gäste sind willkommen. Die Fahrt im Reisebus beginnt um 8,30 Uhr am Festplatz (Bismarckstr.) und die Rückkunft ist ca.18 Uhr. Den Tag kann man in kleiner Gruppe verbringen oder einen Teil gemeinsam bei unserer eigenen Vereinsführung mitmachen. Prospekte bekommen alle Teilnehmer vor Beginn an die Hand.

Die Busfahrt zusammen mit dem Eintritt kostet für Erwachsene 38 Euro. Für Menschen mit Handicap (Ausweis mind. 50%, muss beim Eintritt vorgelegt werden) und junge Menschen bis 25 Jahre kostet es 26 Euro. Für Kinder bis 14 Jahre kostet die Busfahrt 12 Euro (für diese ist die BUGA frei). Jugendliche bis 18 Jahre zahlen 23 Euro.

Ab sofort sind Anmeldungen bei Frieder Menges

  • per Mail an chrifrimenges@t-online.de
  • per Post an Alfred-Herbst-Str. 7, 69198 Schriesheim
  • oder telefonisch unter 06203-61532 möglich.
  • Wir bitten um Angabe eurer Adresse und Telefonnummer, Besonderheiten auf die zu achten sind sowie die Auflistung des selbst berechneten Beitrages.

Den Kostenbeitrag bitte auf das Konto der NaturFreunde Schriesheim e.V. bei der Voba Kurpfalz, IBAN: DE38 6729 0100 0077 5753 08 bis spätestens 1. April überweisen. Die Reservierung gilt erst nach Zahlungseingang als verbindlich. Wir freuen uns auf eure baldige Anmeldung.

Insektensterben „ein Thema für uns“

Unser Landesverband hat für 2019 beschlossen das Thema „Bienen & Co“ und das Insektensterben in den Fokus zu stellen. Unter nachfolgendem Link Fokusthema findet Ihr interessante Informationen über Aktivitäten und Beteiligungsmöglichkeiten.

Aber nicht nur die NaturFreunde sondern insbesondere auch NABU und BUND haben die Notwendigkeit zum Handeln schon lange erkannt.

Handeln kann man aber nicht nur durch Statements, sondern bereits bei sich zu Hause im Garten. Einen sehr interessanten Artikel „Schön fürs Auge gut für Insekten“hat der NABU ins Netz gestellt. Es werden Pflanztipps und weitere Hinweise gegeben. Aktiv sind wir bei diesem Thema auch im NaturFreundegarten, nähere Infos gibt es beim Umweltreferenten Thomas Junbluth.

Falls sich jemand an der Aktion beteiligt und Neupflanzungen macht dürft Ihr uns gerne ein Bild mit einem Zweizeiler zu Eurer Insektenecke schicken.

Mit einem herzlichen Berg Frei

Sascha

Jahreshauptversammlung 2019 mit Wahlen

Im vollbesetzten Saal des DRK Heims wurde die neue Vorstandschaft unserer Ortsgruppe gewählt (siehe Bild). Die neuen Vertreter mit den Aufgeben die sie wahrnehmen werden findet Ihr unter den Kontaktadressen auf dieser Homepage.
Ich möchte mich bei der neuen Vorstandschaft bedanken, dass Ihr Euch aktiv für unseren Verein einsetzt und diesen voranbringen wollt. Aber auch an die ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder herzlichen Dank für den geleisteten Einsatz, wir haben viel erreicht!

Für Fragen stehen wir Euch in der Vorstandschaft immer gerne zur Verfügung.

Berg Frei

Sascha
1 Vorsitzender NaturFreunde Schriesheim

Winterwanderung nach Lobbach

Für den 10. Februar haben wir eine Führung durch das Gelände der Manfred-Sauer-Stiftung vereinbaren können. Hierhin möchten wir in zwei Gruppen gelangen. Gruppe 1 trifft sich um 8:50 Uhr und fährt mit OEG und Bus nach Dilsbach und wandert darauf nach Lobbach, wo Gruppe 2 (Treffpunkt 10:45 Uhr am Festplatz) direkt hin fährt. Um 11:30 Uhr werden wir die Einrichtungen der Stiftung näher kennenlernen, danach nehmen wir in der dortigen Cafeteria eine Mahlzeit ein und laufen gemeinsam zum Kloster Lobenfeld. Von dort aus kehrt Gruppe 2 per Bus oder zu Fuß zum Parkplatz zurück, während Gruppe 1 nach Mauer zum Heidelbergmenschen und zur S-Bahn weiterläuft. Mit dieser fahren wir dann über Heidelberg nach Hause.

Anmeldungen bitte bis zum 7. Februar bei Johannes, Telefon 693829.

Veranstaltungskalender

Der Veranstaltungskalender 2019 ist online.

Im Namen der Vorstandschaft herzlichen Dank an die Organisatoren, die wieder mit vielen Ideen ein reichhaltiges Programm zusammengestellt haben.
Wandern, Klettern, Paddeln oder einfach geselliges Beisammensein, für jeden Geschmack ist etwas geboten.
Auf Grund noch erforderlichen Abstimmungsbedarfs konnten nicht alle Termine bereits fixiert werden. Diese und weitere detaillierte Infos werden über den Newsletter oder das Schriesheimer Ortsblatt veröffentlicht. Bei Interesse genügt eine Mail an presse@naturfreunde-schriesheim.de.

Herunterladen kannst Du ihn unter Veranstaltungskalender 2019

Berg Frei
Sascha

Wanderwoche am Dachstein

Die diesjährige Tour führte 12 Wander- und NaturFreunde, die sich auch von einer durchweg schlechten Wettervorhersage nicht von ihren geliebten Alpen abhalten lassen wollten, vom 30.08. bis 04.09. unter der Führung von Frieder Menges nach Schladming, um die Dachstein-Region zu erkunden.

So ging es am ersten Tag auch schon gleich mit Dauerregen los, so dass wir die erste Bergwanderung durch eine Stadtführung ersetzten. Da aber auch kein Führer auftauchte, übernahm Frieder, der den Ort von seiner Vortour schon etwas kannte, kurzerhand die Führung. Mit dem Regenschirm in der Hand sahen wir die örtlichen Kirchen, das Rathaus, die Fußgängerzone und den Austritt der Klamm. Der kleine Ort war sehr ansprechend, so dass der Nachmittag gut ausgefüllt war.

Weiterlesen