Kategorie-Archiv: Umwelt

Unsere Umwelt erlaubt uns, unsere Freizeit auf erholsame und preisgünstige Weise zu verbringen. Daher verstehen sich die NaturFreunde als Umweltverband und nicht nur als Freizeitorganisation. Das Referat Umwelt der Schriesheimer Naturfreunde unterstützt den Einsatz der Ortsgruppenmitglieder für eine nachhaltige und gerechte Gesellschaft, beurteilt aber auch das eigene Freizeitangebot in Bezug auf die nachhaltige Nutzung der Natur und ihrer Ressourcen. Unser Freizeitverhalten ist in den letzten Jahren immer naturferner geworden. Daher arbeitet das Referat Umwelt eng mit dem Referat Jugend und Familie zusammen, um Kindern und Jugendlichen die Natur erlebbar zu machen.

Wir lassen`s blühen – Badische Bergstraße

…. wir sind mit unserem einem kleinen Beitrag „der Bewirtschaftung eines naurnahen Gartens“ nicht die Einzigen, die zum Erhalt der Kulturlandschaft Bergstrasse beitragen wollen 😉

Der BUND hat eine umfassende Broschüre herausgegeben, die umfänglich über diese „unsere“ besondere Region informiert.
Die Broschüre verweist auf die besondere Bedeutung und die Entstehung dieser einzigatigen Kulturlanschaft an der Bergstrasse und gibt zahlreiche Tipps was WIR im Großen aber auch im kleinen eigenen Garten tun können, damit wir uns auch in Zukunft an der blühenden Bergstrasse erfreuen können.

Eine interessante und gelungene Broschüre, die unter Blühende Bergstrasse zum Download bereitsteht.

Übrigens die Blütenvielfalt könnt ihr im Moment auch in unserem Garten genießen schaut doch mal vorbei es lohnt sich!!

Berg Frei
Sascha

GEO Tag der Natur

GEO_Tag_der_Natur_Ankuendigungsplakat_2017

Tag der Artenvielfalt / GEO Tag der Natur

Naturinteressierte Personen sind an diesem Tag aufgerufen in einem abgegrenzten Areal das Vorkommen von Tier- und Pflanztenwelt zu erfassen und zu melden. Dies stellt einen wichtigen Baustein zum Erhalt der Natur dar.

Wir werden am 24. Juni mit 2 Aktionen teilnehmen:

Weiterlesen

NaturFreundeGarten

Gartenfreunde und Grüne Daumen aufgepasst – wir haben ein Wiesengrundstück am südlichen Stadtrand gepachtet.
Das 10ar große Grundstück liegt stadtauswärts in Verlängerung des Dossenheimer Weges, Beschreibung siehe unten. Es besteht aus einer Spielwiese, einem Bereich mit Sitzgelegenheiten und Geräteschuppen, sowie einem Bereich mit Gartenbeet, Sträuchern und Obstbäumen. Weinreben umsäumen das Grundstück von drei Seiten. Mit dem Fahrrad, auch mit Kinderanhänger, ist es leicht erreichbar.
Weiterlesen

Waldzeichen

Mit Spraydosen an Baumstämmen, so werden häufig Hinweise für Forstarbeiter und Pächter angebracht. Ein ganz besonderes Zeichen ist die weiße Schlangenlinie. Seit einigen Jahren ist die baden-württembergische Forstverwaltung aufgerufen, nach dem „Alt- und Totholz-Konzept“ einzelne von Spechten und anderen Tieren bewohnte, absterbende Bäume und ihre Nachbarn abzumarkieren. In diesen Kleinbezirken ist eine Bewirtschaftung des Waldes verboten, sie sollen als Inseln sich selbst überlassen bleiben. Weiterlesen

Earth Hour 2017

Lieber Besucher unserer WebSite. Schließe Dich gemeinsam mit uns dem Aufruf des WWF zur Earth Hour 2017 an.

Was steckt dahinter?
Wenn wir am Samstag den 25.03.2017 von 20.30 Uhr – 21.30 Uhr für eine Stunde das Licht ausschalten haben wir bestimmt noch keinen wesentlichen Beitrag zum Umweltschutz getätigt, aber
…. wir setzen ein Zeichen …. für den Klimaschutz! Weiterlesen

Wir sind Mitglied der FairTrade Town Schriesheim

Die Aktionswoche Fairer Handel geht zu Ende. Auch auf der Mannswiese verkaufen wir Waren, die die Kriterien des Fairen Handels erfüllen. So tragen Kaffee, Tee und Kakao das FairTrade Logo. Dies haben wir zum Anlass genommen und die Aufnahme in die FairTrade Town Schriesheim beantragt, die nun erfolgt ist.
Wer die Seite nicht kennt hier der Link FairTrade Town Schriesheim
Weiterlesen

Bilder aus Braunsbach

Im Sommer 2012 erlebten wir auf unserer Radtour im Kochertal Braunsbach als verschlafenes, lieblich gelegenes Dorf. Die Regenfälle einer Nacht ließen ein Bild der Verwüstung entstehen. Wir wünschen den Geschädigten viel Kraft und Beistand, ihr persönliches Umfeld neu aufzubauen.

Kurz vor der Ortsdurchfahrt konnten wir damals die Kochertalbrücke bestaunen, ein ingenieurtechnisches Meisterwerk und bei ihrer Fertigstellung die höchste Autobahnbrücke Europas. Sie verkürzte die Fahrtzeit für den Autoverkehr zwischen dem württembergischen und bayerischen Franken deutlich, während der Zug nach wie vor über zwei Stunden von Heilbronn nach Nürnberg benötigt (zur Zeit des Brückenbaus konnte man die Strecke noch ohne Umsteigen) zurücklegen. Heutige Unwetter haben auch mit der damaligen Konzentration auf CO2-intensive Wirtschaftsprozesse zu tun. Sind wir inzwischen klüger geworden?

P.S. Ein Spendenkonto für Braunsbach wurde eingerichtet.

P.P.S. Unsere Hütte hat auch Wasser abbekommen, am Wochenende können wir unsere Gäste aber wieder willkommen heißen.

Nachhaltiger im Alltag

Die NaturFreunde stehen für Nachhaltigkeit in allen Lebenslagen und würden sich eine Welt wünschen in der der ökologische Fußabdruck des Menschen den Verbrauch auf höchstens eine „Erde“ beschränken würde.
Wie errechnet sich der „ökologische Fußabdruck“? Man erfasst den Wert des Kohlendioxids, der bei der Produktion von Produkten entsteht und rechnet demgegenüber die Fläche Wald, die zur Bindung dieses Gases notwendig wäre.
Im Schnitt verbraucht der Mensch heute 1,5 Erden für seinen Lebenswandel, wir in Deutschland sogar 2,5 Erden. Schlechte Voraussetzungen für unsere nachfolgenden Generationen!
Wenn es Dich interessiert, auf der Seite Brot für die Welt „Fußabdruck“ kannst Du Deinen eigenen Fußabdruck errechnen.
In der NaturFreundin 03-2015 wurde der interessante Artikel „Nachhaltiger im Alltag“ veröffentlicht. Wann ist Saison für welches Obst und Gemüse, wie kann Klimaschutz im Haus Geld sparen, welche Siegel stehen wirklich für Nachhaltigkeit …. . Diese Fragen stehen in engem Kontakt mit unserem Fußabdruck den wir hinterlassen, Klimawandel und Klimaflüchtlingen. Eine umfassende Broschüre kann über nachfolgenden Link „Nachhaltigkeitswarenkorb“ kostenlos heruntergeladen werden.

Viel Spass beim Lesen
Berg Frei

Sascha

Teilnahme am NaturErlebnistag Baden-Württemberg

Der Natur auf der Spur:
Bundesweiter NaturErlebnisTag setzt Zeichen

Die NaturFreunde Schriesheim sind mit dabei!

„Nur wer Natur kennt, kann Umwelt schützen“. Unter diesem Motto findet am 3. Mai 2015 überall in Deutschland bereits zum neunten Mal der NaturErlebnisTag statt. Auch die NaturFreunde Schriesheim sind mit dabei. Am 03.05. können Erlebnishungrige die ganze Vielfalt der Natur im Rahmen einer Erlebniswanderung mit geschichtlichen und Erläuterungen zur heimischen Flora kennenlernen. „Es macht einfach Spaß, Leute in die Natur hinauszuführen. Und es ist ein tolles Gefühl, mit unserer Aktion Teil einer bundesweiten Initiative zu sein, die mithilft, dass Menschen wieder ihre natürlichen Lebensgrundlagen entdecken.“, so Sascha Gernold von den NaturFreunden Schriesheim im Vorfeld der Aktion. Treffpunkt zu dieser anspruchsvollen Wanderung ist um 09.00 Uhr am Brunnen vor dem Schriesheimer Rathaus.
Weiterlesen

Windenergie auf dem Eichelberg? Position der Naturfreunde Schriesheim

Mathaisemarkt 2012

Auf dem Mathaisemarkt 2012 benötigt das Windrad Pedalantrieb

Windenergie soll nun auch in Baden-Württemberg in verstärktem Maße in Strom umgewandelt werden. Die Kommunen sind nun aufgerufen, denkbare Gebiete auszuweisen, auf denen Windkraftanlagen errichtet werden können. Die Stadt Weinheim hat als eine der ersten in der Region konkrete Gebiete vorgeschlagen und Bürgerinnen und Bürger zur Stellungnahme eingeladen. Das Gebiet am Eichelberg liegt dabei dicht an Schriesheimer Gemarkung, sodass wir uns betroffen sehen. Weiterlesen