Schlagwort-Archive: Veröffentlichungen

Insektensterben „ein Thema für uns“

Unser Landesverband hat für 2019 beschlossen das Thema „Bienen & Co“ und das Insektensterben in den Fokus zu stellen. Unter nachfolgendem Link Fokusthema findet Ihr interessante Informationen über Aktivitäten und Beteiligungsmöglichkeiten.

Aber nicht nur die NaturFreunde sondern insbesondere auch NABU und BUND haben die Notwendigkeit zum Handeln schon lange erkannt.

Handeln kann man aber nicht nur durch Statements, sondern bereits bei sich zu Hause im Garten. Einen sehr interessanten Artikel „Schön fürs Auge gut für Insekten“hat der NABU ins Netz gestellt. Es werden Pflanztipps und weitere Hinweise gegeben. Aktiv sind wir bei diesem Thema auch im NaturFreundegarten, nähere Infos gibt es beim Umweltreferenten Thomas Junbluth.

Falls sich jemand an der Aktion beteiligt und Neupflanzungen macht dürft Ihr uns gerne ein Bild mit einem Zweizeiler zu Eurer Insektenecke schicken.

Mit einem herzlichen Berg Frei

Sascha

Jahreshauptversammlung 2019 mit Wahlen

Im vollbesetzten Saal des DRK Heims wurde die neue Vorstandschaft unserer Ortsgruppe gewählt (siehe Bild). Die neuen Vertreter mit den Aufgeben die sie wahrnehmen werden findet Ihr unter den Kontaktadressen auf dieser Homepage.
Ich möchte mich bei der neuen Vorstandschaft bedanken, dass Ihr Euch aktiv für unseren Verein einsetzt und diesen voranbringen wollt. Aber auch an die ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder herzlichen Dank für den geleisteten Einsatz, wir haben viel erreicht!

Für Fragen stehen wir Euch in der Vorstandschaft immer gerne zur Verfügung.

Berg Frei

Sascha
1 Vorsitzender NaturFreunde Schriesheim

Veranstaltungskalender

Der Veranstaltungskalender 2019 ist online.

Im Namen der Vorstandschaft herzlichen Dank an die Organisatoren, die wieder mit vielen Ideen ein reichhaltiges Programm zusammengestellt haben.
Wandern, Klettern, Paddeln oder einfach geselliges Beisammensein, für jeden Geschmack ist etwas geboten.
Auf Grund noch erforderlichen Abstimmungsbedarfs konnten nicht alle Termine bereits fixiert werden. Diese und weitere detaillierte Infos werden über den Newsletter oder das Schriesheimer Ortsblatt veröffentlicht. Bei Interesse genügt eine Mail an presse@naturfreunde-schriesheim.de.

Herunterladen kannst Du ihn unter Veranstaltungskalender 2019

Berg Frei
Sascha

Tag der offenen Tür

Sanierungsprojekt in Kürze vollständig abgeschlossen!

So ein Tag so wunderschön wie heute …, dies hätte auch das Motto für unseren Tag der offenen Tür am 07.07. sein können. Gemeinsam mit unseren Gästen feierten wir den Abschluss des Sanierungsprojektes, das langsam in die Endphase geht. Die Möglichkeit der Besichtigung im Rahmen einer kleinen Führung wurde von vielen genutzt und die Art der Umsetzung des Projektes fand zu unserer Freude großen Anklang.

Weiterlesen

Gärtnern für die Artenvielfalt

Liebe Natufreundinnen,

In diesem Artikel möchte ich Euch Bäume, Sträucher und Blumen vorstellen, mit denen Ihr in eurem Garten etwas für den Erhalt von Bienen, Hummeln und anderen Insekten und Vögeln tun könnt.
Bestäubende Insekten brauchen blühende Pflanzen, um sich selbst und ihren Nachwuchs mit Nektar, Pollen oder Futter zu versorgen. Mit solchen Pflanzen unterstützen wir auch indirekt die Vögel. Ohne ausreichende Versorgung der Vogelbrut, sehr oft mit Insekten, sinkt die Anzahl der Vogelarten und -populationen, einhergehend mit dem Insektensterben. Die Insekten danken uns, indem sie in der Landwirtschaft und für Klein-und Hobbygärtner kostenlose Bestäubungsdienste leisten.
Schmetterlinge sind leicht zu beobachten und gut erforscht. Sie sind ein Anzeiger der Artenvielfalt und der Qualität von Lebensräumen. Die folgende Tabelle mit Schmetterlings- und damit Insekten- und Vogel-fördernden Pflanzen ist ein willkürlicher Auszug aus der Internetseite „Floraweb.de“. (https://www.floraweb.de/pflanzenarten/schmetterlingspflanzen.xsql). Die Auswahl zeigt, dass man mit Pflanzen einen Effekt erzielen kann. Die Liste soll auch als Anregung für Gartenarbeiten dienen.

Weiterlesen

Goldener Herbst auf der Mannswiese

Einen schönen Herbstbeginn mit spektakulären Programmpunkten konnte man beim diesjährigen Goldenen Herbst auf der Mannswiese erleben. Es hatte sich über Nacht ausgeregnet und wir konnten ab 10.00 Uhr die ersten Gäste begrüßen. Zuerst lief es langsam an, aber bis zur Hauptattraktion um 14 Uhr waren nahezu alle Plätze in und um die Schriesheimer Hütte besetzt. Avital und Jochen Pöschko unterstützt von Ihren Kindern Marijan und Noah sowie den befreundeten Artisten Hannah Griffith und Tony Weiss traten im Rahmen des Goldenen Herbstes auf. Weiterlesen

Wir lassen`s blühen – Badische Bergstraße

…. wir sind mit unserem einem kleinen Beitrag „der Bewirtschaftung eines naurnahen Gartens“ nicht die Einzigen, die zum Erhalt der Kulturlandschaft Bergstrasse beitragen wollen 😉

Der BUND hat eine umfassende Broschüre herausgegeben, die umfänglich über diese „unsere“ besondere Region informiert.
Die Broschüre verweist auf die besondere Bedeutung und die Entstehung dieser einzigatigen Kulturlanschaft an der Bergstrasse und gibt zahlreiche Tipps was WIR im Großen aber auch im kleinen eigenen Garten tun können, damit wir uns auch in Zukunft an der blühenden Bergstrasse erfreuen können.

Eine interessante und gelungene Broschüre, die unter Blühende Bergstrasse zum Download bereitsteht.

Übrigens die Blütenvielfalt könnt ihr im Moment auch in unserem Garten genießen schaut doch mal vorbei es lohnt sich!!

Berg Frei
Sascha

Earth Hour 2017

Lieber Besucher unserer WebSite. Schließe Dich gemeinsam mit uns dem Aufruf des WWF zur Earth Hour 2017 an.

Was steckt dahinter?
Wenn wir am Samstag den 25.03.2017 von 20.30 Uhr – 21.30 Uhr für eine Stunde das Licht ausschalten haben wir bestimmt noch keinen wesentlichen Beitrag zum Umweltschutz getätigt, aber
…. wir setzen ein Zeichen …. für den Klimaschutz! Weiterlesen

Klettern der WaNaki Gruppe in der Kletterhalle Bensheim

Mit 5 voll besetzten Autos ging es am 19.11. früh morgens zum Klettern in die Kletterhalle Bensheim. Mit 15 Kindern bildeten wir eine tolle Klettergruppe und die Vorfreude war insbesondere den Neuen in den Augen abzulesen. Nachdem alle mit Kletterausrüstung versorgt waren gab es eine kurze Einweisung zum Thema Sicherheit und Kommandos und dann konnte es auch schon losgehen. Wir bildeten Dreiergruppen die jeweils einem Sichernden zugewiesen wurden und dann ging es an die Wand. Leider kam es gleich zu Beginn zum Abrutschen eines der Kleinsten und einer kleinen Schürfwunde, doch ein paar Tränen konnten auch ihn nicht davon abhalten bis zum Mittag die Kletterwand zu meistern. Es ist schon toll zu sehen wie der erste Respekt überwunden wird und von Tour zu Tour, Meter um Meter höher geklettert wird um am Ende freudestrahlend aus 13 Metern Höhe wieder abgelassen zu werden. Auch im nächsten Jahr werden wieder mehrere Klettertermine der WaNaKi Gruppe stattfinden.
Herzlichen Dank an die Sicherer und Fahrer!

Berg Frei Sascha